Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer by Kai Marquardsen

By Kai Marquardsen

Soziale Beziehungen sind im Zeichen der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik in mehrfacher Hinsicht gefährdet. So hat sich zum einen der soziale Druck auf Erwerbslose verstärkt. Zum anderen werden soziale Netzwerke vermehrt als Substitut zur staatlichen Leistungsgewährung herangezogen und so potenziell überfordert. Doch von einer pauschalen Gefährdung sozialer Netzwerke kann nicht die Rede sein. Kai Marquardsen zeigt, dass Erwerbslose als aktive Gestalter ihrer sozialen Beziehungen auftreten. Sie knüpfen Kontakte, pflegen oder geben sie entsprechend ihrem Bedarf nach sozialer Unterstützung auf. In ihren sozialen Netzwerken entwickeln und praktizieren sie dabei substitute Strategien der Herstellung von Anerkennung und sozialer Zugehörigkeit jenseits der Erwerbsarbeit.

Show description

Read Online or Download Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer Beziehungen unter dem Druck der Erwerbslosigkeit PDF

Best german_14 books

Corporate Citizenship aus der Sicht der Landespolitik: Verständnis, Ziele, Instrumente

Politiker aller Parteien fordern immer häufiger, dass Unternehmen sich gesellschaftlich engagieren. Wie sieht dieses company Citizenship in der Praxis aus? Wer befasst sich auf Seiten der Politik mit company Citizenship und mit welchem Ziel? was once erwartet die Unternehmen in Deutschland? Jonna Barth untersucht explorativ und qualitativ, used to be die landespolitischen Akteure in vier Bundesländern unter company Citizenship verstehen, wie sie in diesem Zusammenhang ihre Rolle definieren, was once sie von Unternehmen erwarten bzw.

Verfahren der Immunlokalisation: Ein Überblick

Der Beitrag von Maria Mulisch bietet einen Überblick über die Techniken der Immunmarkierung für licht- und elektronenmikroskopische Präparate. Es werden Grundlagen der Eigenschaften, Auswahl, Reinigung und Auswahl von Antikörpern vermittelt und verschiedene Detektionssysteme (Enzyme, Fluorochrome, kolloidales Gold) und Signalverstärkungsmethoden vorgestellt und durch Tabellen ergänzt.

Extra info for Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer Beziehungen unter dem Druck der Erwerbslosigkeit

Example text

Ganz ausdrücklich findet sich eine solche Sichtweise bei Robert Castel (2000), der in neuen Vergemeinschaftungsformen jenseits der Erwerbsarbeit vor allem Stagnation, Flüchtigkeit und sinnlose Interaktion sieht. Dieser Perspektive soll vor dem Hintergrund der bisherigen Überlegungen die These entgegengehalten werden, dass sich sehr wohl empirisch Bewältigungsstrategien von Erwerbslosigkeit vorfinden lassen, in denen eine aktive und eine positive Neubestimmung sozialer Zugehörigkeit und Identität jenseits der Erwerbsarbeit stattfindet.

Der Eingliederungszuschuss, der Einstellungszuschuss bei Neugründung und bei Vertretung, der Beitragsbonus und die Förderung der Teilhabe Behinderter. Diese Instrumente ermöglichen die Verfügbarkeit für den Arbeitsmarkt, wenn diese durch Hemmnisse eingeschränkt ist. B. die Zielgruppen des Eingliederungszuschusses Ältere und Langzeitarbeitslose sowie Personen mit anderen ‚Vermittlungshemmnissen‘ wie schlechten Deutschkenntnissen oder Drogenabhängigkeit (Bundesregierung 2006, S. 172). Bei allen genannten Instrumenten handelt es sich um Lohnzuschüsse an den Arbeitgeber, um ihm einen Anreiz zur Beschäftigung förderungswürdiger Arbeitnehmer zu bieten.

Während er bei den ‚Betreuungskunden‘ zumeist zur Prüfung der Verfügbarkeit eingesetzt wird, dürfte auch der Bildungsgutschein in der Praxis vor allem Personen mit einem guten ‚Aktivierungsprofil‘ zugutekommen. Diese Beispiele verdeutlichen, dass auch ‚fördernde‘ Instrumente der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik durch ihre Selektivität zu einer Reproduktion ungleicher Arbeitsmarktchancen und -risiken beitragen können. 3 Instrumente in der Dimension ‚Beschäftigungsfähigkeit‘ Die Instrumente in der Dimension der Beschäftigungsfähigkeit zielen auf den Erhalt bzw.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 46 votes